Feuerwehr

WesterstedeDie heutige Schwerpunktfeuerwehr wurde 1909 als (freiwillige) Turnerfeuerwehr der damaligen Ortsgemeinde Westerstede gegründet.
Schon 1911 war sie dann eine öffentliche freiwillige Feuerwehr.
Die meisten der insgesamt neun Ortsfeuerwehren der Stadt wurden in den 20er Jahren bis hin zur Mitte des 20.Jahrhunderts gegründet.
Die beiden ältesten Ortsfeuerwehr der Stadt jedoch schon 1908 in Torsholt und 1909 in Westerstede.

Der Ausrückebezirk der Schwerpunktfeuerwehr umfasst heute, neben Kernstadtgebiet, mit Kreisklinikum und Bundeswehrkrankenhaus im Klinikzentrum Ammerland, Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen, gewerblichen Anlagen, und dicht bebauten Siedlungsgebieten auch ca. 30 Km der Autobahn A28. Außerdem unterstützen sich die neun Ortsfeuerwehren gegenseitig und sichern somit den Brandschutz und die Hilfeleistung in der gesamten Stadt Westerstede.

Mit derzeit ca. 62 Aktiven, 9 Alterskameraden und einer ca. 27 Mitglieder starken Jugendfeuerwehr sorgt die freiwillige Ortsfeuerwehr Westerstede für den Schutz der Bürger ihrer Stadt.