Einsatzleitwagen ELW 1

Tag der ersten Zulassung 22.06.2009
Fahrgestell Volkswagen Crafter
Hubraum 2461 ccm
Leistung 100 KW
Antrieb Heckantrieb 4 x 2
Innenausbau Sortimo
Erstausbau Nachrichtentechnik CarPhone
erste Erweiterung Nachrichtentechnik Kuhnt Kommunikationstechnik
zweite Erweiterung Nachrichtentechnik Hoffbuhr Fire & Rescue Service

Vordere Arbeitsplätze:
– Navigationstablet mit Ansteuerung bei der Alarmierung durch die Leitstelle
– Drehbare Sitze für Fahrer und Beifahrer
– 2 vernetzte Einbau-Pc für die Einsatzführung mit eLion
– Tablet für Laufkarten BMA Psychosomatische Klinik (extern ansteuerbar)
– Schubfächer für Büromaterial, Ausrüstung und Feuerwehrpläne
– Display für den Einsatzleiter
– Major BOS 4a Bedienplatz
– CO Warner

Hinterer Arbeitsplatz:
– 4 MRT Digitalfunkgeräte
– 7 HRT Digitslfunkgeräte für Einsatz- und Abschnittsleiter
– Abschnittsleiterwesten und Atemschutzsammelstellenweste
– 2 festverbaute 2m-Band Analogfunkgeräte
– Major BOS 4a Bedienplatz
– Netzwerkdrucker
– D1/D2-Internetrouter mit Telefonanlage
– Ex-Warngeräte
– Wärmebildkamera
– 2 Adalit-Handleuchten
– 2 Warnblitzleuchten
– Handordner für besondere Objekte

Heckausbau:
– Lageführungsmagnettafel
– Schlüsseltresor
– Absperrband
– Technikschrank
– 230V Versorgungskabel
– „Trostbären“

– Thule-Omnistor-Markiese über der Schiebetür rechts

Sondersignalanlage:
– Dachbalkensystem FG Hänsch DBS 2000 mit integrierten Lautsprechern vorne
– 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
– Dachbalkensystem FG Hänsch DBS 2000 mit 4 FG Hänsch Typ 40 pico LED Heckwarnblitzer hinten
– Doppelblitz-Kennleuchte FG Hänsch Comet in rot für Einsatzleitung auf dem hinteren Dachbalkensystem

 ELW-Start  elw1-2  elw1-1

button-FZ