04.03.2020 Jahreshauptversammlung

Am 04.03.2020 fand unsere Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus statt.

Gäste der Veranstaltung waren Heino Neumann als Vertreter des Bürgermeisters und Vorsitzender des Feuerwehrausschusses, Hilke Hinrichs als Vetreterin der Verwaltung, der Kreisbrandmeister Andre Hoffbuhr, der Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann, mit seinen Stellvertretern Jürgen Specht und Thomas Rohlfs, die Stadtfeuerwehrpressewartin Meike Seppenwoolde, sowie Abordnungen der Feuerwehren Hollwege und Linswege.

Der Ortsbrandmeister Ralf Hobbensiefken eröffnete und moderierte die Versammlung.
Nach den Grußworte der Gäste folgte der Kurzbericht der Ortsbrandmeister.

Die Feuerwehr hatte zum 31.12.2019 57 Mitglieder in der Einsatzabteilung, 28 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 9 Mitglieder der Altersabteilung.
Im Jahr 2019 wurden von der Einsatzabteilung 93 Einsätze abgearbeitet, darunter auch der Großbrand der Tennishalle. Insgesamt kamen in diesem Jahr 9939,22 Dienststunden in Einsatz und Ausbildung zusammen.
Zuzüglich ca. 5500 Stunden der Jugendfeuerwehr.

Nach den Kurzberichten der Gerätewarte, Sicherheitsbeauftragten, der Jugendfeuerwehr und des Fördervereins wurden gemeinsam, durch den Vertreter des Bürgermeisters, den Kreisbrandmeister und den Stadtbrandmeister, zwei Ehrungen vorgenommen.

Emil Hobbiebrunken wurde für 40 Jahre und Bastian Sander für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Zum Feuerwehrmann befördert wurden Nicolaij Berkenbrink und Max Hirt.
Zur Oberfeuerwehrfrau: Kim Sophie Koch

Zum Hauptfeuerwehrmann: Kim-Joschua Sander

Zum Löschmeister: Jochen Luther

Zum Brandmeister: Sven Pfaff

5 Beförderungen mussten verschoben werden, da die betreffenden Kameraden beruflich oder durch Lehrgänge für die Feuerwehr verhindert waren.